Presse

Hier finden Sie aktuelle Presse-Artikel, Nachrichten und Pressemeldungen rund um neo – Das Netzwerk für Essstörungen im Ostalbkreis.

Lebensgefahr Essstörung: Netzwerk bietet Hilfe

Artikel Schwäbische/Aalener Nachrichten 18.10.2017 Das Netzwerk Essstörungen im Ostalbkreis ist seit zehn Jahren ein bundesweit einmaliges Projekt Aalen  / lem Die 25-jährige AOK-Mitarbeiterin hatte ihr Leben noch vor sich. Sie… Weiter »

Neues Angebot für junge Essgestörte

Schwäbische Post | 27. April 2016 Aalen. Es ist keine neue Erfindung, das Behandlungsnetzwerk Essstörungen im Ostalbkreis (NEO). Gestrickt wird es von Ärzten, Psychologen, Beratungsstellen und Kliniken. Bereits seit 2007… Weiter »

Essstörungen: Neue Behandlung für Jugendliche

Aalener Nachrichten | 21.4.2016 Netzwerk Essstörungen Ostalbkreis will Betroffene frühzeitig behandeln – Einzigartiges Angebot für den Kreis Aalen sz Das Netzwerk Essstörungen Ostalbkreis (NEO) hat ein neues Behandlungsprogramm speziell für Jugendliche… Weiter »

Aalenerin erzählt über ihre Magersucht

18.01.2016 Aalener Nachrichten von Jasmin Amend. Aalenerin litt ihr halbes Leben unter der Krankheit – NEO half ihr dabei, gesund zu werden. Aalen sz Tagelanges Hungern und exzessiver Sport, dann… Weiter »

Essen dürfen sie wieder genießen

Schwäpo Ostalbkreis | 11.12.2015 18:41 Uhr Für ehemalige Teilnehmerinnen am Programm des Netzwerks Essstörungen sind Gruppentreffen dennoch wichtig. Trotz Kälte, Sturm und Regen hatten sich zahlreiche Frauen auf den Weg… Weiter »

4000 Euro für „Püppchen“

Das Netzwerk Essstörungen im Ostalbkreis (NEO) und die AOK Ostwürttemberg unterstützen das Theaterensemble „Sakramo 3D“ mit 4000 Euro. Die Schauspielerinnen Monika Wieder (Mitte) und Sarah Gross (Zweite von rechts) haben… Weiter »

Wenn das Leben zum Kotzen ist

Schulklassen im Ostalbkreis können jetzt das Jugendtheaterstück „Püppchen“ zum Thema Essstörungen buchen „Mein Leben ist zum Kotzen“, findet Lena. Und genau das macht sie mehrmals täglich. Shirin hingegen isst nur… Weiter »

„Püppchen“ an Eure Schule holen

Ostalbkreis. „Püppchen“, das Theaterstück zur Prävention bei Essstörungen für Schüler ab der fünften Klasse, präsentiert das „Netzwerk Essstörungen im Ostalbkreis“ (NEO) mit Unterstützung des Ostalb-Landratsamtes, der AOK Ostwürttemberg und der… Weiter »

Süchtig danach, nichts zu essen

Süchtig danach, nichts zu essen Gefangen zwischen Top-Figur und Hungertod – eine junge Frau erzählt – Therapeuten beraten „Ich hatte Herzrhythmusstörungen, einen Flaum am ganzen Körper, Vitaminmangel, Immunschwäche, extremes Frieren,… Weiter »

Kooperation in der integrierten Versorgung

Henrike Wiedersheim Kooperation in der Integrierten Versorgung Erfolgsbedingungen interdisziplinärer Zusammenarbeit am Beispiel des „Netzwerk Essstörungen im Ostalbkreis“ Schriften zur medizinischen Psychologie, Band 33, Verlag Dr. Kovac, 2013

Ein Netzwerk hilft bei Essstörungen

Mediziner, Psychologen, Beratungsstellen und die Aok ziehen eine Zwischenbilanz Dass Essen und Trinken Leib und Seele zusammen hält, weiß jeder. Bei einer zahlenmäßig stetigen Zunahme von an Essstörungen leidenden Menschen… Weiter »

Starkes Netz und Erfolgsmodell

Erste Bilanz der interdisziplinären Zusammenarbeit bei der Behandlung von Essstörungen im Kreis Es hat sich gelohnt – das Feilschen um Details, das Ringen um die beste Lösung. Das findet nicht… Weiter »

Angst und schlechtes Gewissen

Gmünder Patientinnen erzählen über ihre Essstörungen und die Behandlung im Ostalb-Netzwerk Sie sind spindeldürr und finden sich fett. Sie können nicht aufhören zu essen – wenn sie Stress haben, traurig… Weiter »